SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Bischoefin-Kirsten-Fehrs
© Marcelo Hernandez Nordkirche

Ein Tag für Ehren- und Hauptamtliche!

Sie sind eingeladen! Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei!

„Kopf hoch und in den Himmel geblickt!" sagt Kirsten Fehrs. „Dorthin, wo Weite und Offenheit liegen.

Kinder brauchen diese Freiräume, auch in unserer Kirche. Schließlich sagt schon Jesus: „Lasst die Kinder zu mir kommen und wehrt ihnen nicht, denn ihnen gehört das Himmelreich!"

Nach evangelischem Verständnis ist Kirche immer reformbedürftig. Und eine veränderte Kirche fängt bei den Kindern an. Ich erhoffe mir von der Konferenz dazu gute und weiterführende Impulse.“

Ihre Bischöfin Kirsten Fehrs
Schirmherrin

Konferenz Kinderbunte Nordkirche

Kinder machen lebendig. Kinder leben in der Gegenwart. Kinder verbinden. Kinder halten jung. Kinder schaffen Spielräume.  Kinder können streiten und lieben. Kinder sind in Bewegung. Kinder stören die Ordnung. „Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder, dann könnt ihr nicht ins Reich Gottes Kommen!“, sagt Jesus.

Die Arbeit mit Kindern ist eine Kraftquelle für die Kirche.

Wer den Kleinen Halt und Heimat gibt, baut an der Zukunft. Genau das wollen wir zusammen tun auf diesem kinderbunten Nordkirchentag: Nach vorne schauen – Synergien schaffen, uns verbinden und an einer Kirche bauen, in der die Lebendigkeit der Kinder mehr Raum hat.

Eingeladen sind alle, die in der Kirche mit Kindern arbeiten

.... und Ideen und Perspektive suchen und nicht alleine bleiben wollen auf diesem Weg. Was ist schon da? Was brauchen wir? Wie können wir uns gegenseitig unterstützen und beflügeln?  Auf diesen Spuren wollen wir in den Himmel blicken und die Kirche beleben.
Herzlich willkommen bei der Konferenz Kinderbunte Nordkirche!

„Wie die Träumenden…“

Wie-die-Traeumenden
© detshana

In 14 Workshops (mit Kreativem Schreiben, per Bibliolog, mit Liedern von Gerhard Schöne und vielem mehr, siehe unter Programm) machen wir uns auf die Suche nach unseren Visionen von eine kinderfreundlicheren Kirche. Jede Teilnehmende kann an drei Workshops teilnehmen.

„Mittagessen und Marktplatz...“

Mittagessen-und-Marktplatz
© Otto Durst

Essen und Trinken. Menschen treffen. Zuhören und nachfragen. Sich verabreden. Stöbern, zugreifen und mitnehmen.
Und ein geistlicher Impuls zur Mitte des Tages mit Musik.

„Wo kämen wir denn da hin, ...?“

Wo-kämen-wir-denn-da-hin
© olly

Kinder beteiligen? Das hatten wir doch noch nie! Und wer soll das auch noch machen? Die Bedenken kommen ins Spiel. Mit einem theaterpädagogischen Impuls von Angelika Hüffell kommt in Bewegung, was neue Ideen behindert.

„Butter bei die Fische…!“

Butter-bei-die-Fische
© HandmadePictures

Und wie geht das jetzt, Kinder beteiligen? In 18 Workshops (beim Beten, mit kindgerechten Versammlungen, im Gottesdienst, durch Leichte Sprache uvm.) gibt’s Ideen, Vorschläge, Anregungen für erste Schritte. Suchen Sie sich einen Workshop aus!