SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Gezeichnetes Bild eines Kindes, das kopfüber zwischen seinen Beinen hindurch nach hinten schaut. Am Horizont eine Kirche. Daneben in bunten Buchstaben der Schriftzug "Himmelsblicker".

Blickpunkt Himmelsblicker

Die Fortbildungsreihe Kinder des Jugendpfarramtes der Nordkirche

September 2019 bis April 2020

Vier Fortbildungstage widmen sich Kernthemen der Arbeit mit Kindern. Bei allen vier Veranstaltungen ist eine ausgewogene Mischung aus Input durch die Referentinnen und Referenten sowie Raum für Nachfragen und Austausch zum Thema vorgesehen.
Die erste Veranstaltung zu den anthropologischen Grundlagen der Arbeit mit Kindern fand am 10.09.2019 mit Prof. Dr. Friedrich Schweitzer statt.
Die zweite Veranstaltung zu Entwicklungspsychologie in der Religionspädagogik fand am 29.10.2019 mit Prof. Dr. Gerhard Büttner statt.
Die dritte Veranstaltung mit Einblicken in Methoden der Religionspädagogik fand am 04.02.2020 mit Cornelia Mikolajczyk und Maike Lauther-Pohl statt.

Muss leider ausfallen !

Kids, bits and bytes!
Chancen und Risiken der Digitalisierung in der Arbeit mit Kindern
mit Dr. Marc Fabian Buck
Aufgrund der aktuellen Corona-Krise kann diese Veranstaltung nicht wie geplant am 21.04.2020 stattfinden.

Wir werden baldmöglichst informieren, wann diese Veranstaltung stattfinden kann.

 

 

Kids, bits and bytes!
Chancen und Risiken der Digitalisierung in der Arbeit mit Kindern

Referent: Dr. Marc Fabian Buck
Datum: war geplant für den 21. April 2020, muss leider ausfallen.
Wir werden baldmöglichst informieren, wann diese Veranstaltung stattfinden kann.

Den Schluss der Fortbildungsreihe bildet ein kontroverses Thema der gegenwärtigen und zukünftigen Arbeit mit Kindern:Mit „Kids, bits and bytes! – Chancen und Risiken der Digitalisierung“ hat Dr. Marc Fabian Buck das Anliegen das Pro und Kontra zu entschärfen. Dabei wird er verschiedensten Aspekten nachgehen: z.B. der kritisch-hinterfragenden Mediennutzung und ihren Inhalten; dem Hinführen / Anleiten zum eigenständigen, kreativ-innovativ agierenden Medienproduzenten; oder auch den Chancen der Digitalisierung, z.B. um in den Flächen der ländlichen Räume Arbeit mit Kindern auch in Zukunft gewährleisten zu können.